10.11.2017
NEWSLETTER

Dieser informiert Sie u. a. über folgende Themen: - Situation bayerischer Lehrerinnen und Lehrer Straßenausbaubeiträge - Fortschreibung des LEP - Erhöhung der Einkommenshöchstgrenzen im Bayerischen WohnraumförderungsG - Sorgentelefon Ehrenamt

Liebe Leserinnen und Leser,

die Aufgaben der Lehrkräfte an allen Schularten werden anspruchsvoller. Insbesondere durch Integration, Inklusion und eine zunehmend heterogene Schülerschaft kommen auf die Lehrkräfte neue Großaufgaben zu. In einer Aktuellen Stunde haben wir im Bayerischen Landtag auf diese Problematik hingewiesen und Verbesserungen angemahnt.

Unter dem Thema "Lehrerberuf attraktiver gestalten: Einstiegsgehälter erhöhen, Beförderungsämter ausbauen, Lehrerstunden reduzieren" diskutierten wir im Plenum über die Situation bayerischer Lehrerinnen und Lehrer. Gerade Grund - und Mittelschullehrkräfte sind von den neuen Herausforderungen besonders betroffen und leisten tagtäglich herausragende Arbeit. Für uns als FREIE WÄHLER Landtagsfraktion ist klar, dass sich dies auch in einer Erhöhung der Einstiegsgehälter der Lehrkräfte widerspiegeln muss . Es macht aber auch neue und zusätzliche Beförderungsämter sowie Funktionsstellen innerhalb des Kollegiums notwendig .

Wir fordern außerdem eine Unterrichtsstundenreduzierung in Form der Wiedereinführung des Arbeitszeitkontos mit einer Anspar - , Warte - , und Abbauphase . Insbesondere jungen Lehrkräften müssen unbefristete Verträge angeboten werden , die zur Übernahme ins Beamtenverhältnis führen.

Ihr Joachim Hanisch

Kommunalpolitischer Sprecher Sprecher fürRegional - und Landesentwicklung

den kompletten Newsletter zum Download...

Sollten Sie zukünftig nicht mehr an der Zusendung dieses Newsletters interessiert sein, bitte ich um Mitteilung unter joachim.hanisch@fw-landtag.de