07.05.2021
Newsletter KW 18 / 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, dieser Newsletter informiert sie unter anderem über folgende Themen: Rückkehr zum Präsenzunterricht nach Pfingsten, Berufseinstiegsbegleitung, Bayerisches Lobbyregister

Liebe Leserinnen und Leser,

nach entbehrungsreichen Monaten voller Umsicht und Vorsicht kehrt endlich die Zuversicht zurück nach Bayern! Dank des guten Impffortschritts wird das Licht am Ende des dunklen Corona-Tunnels täglich heller und wir biegen auf die Zielgerade zum Ende der Pandemie ein. Jetzt gilt es, Sicherheit und Normalität bestmöglich unter einen Hut zu bringen und ein gutes Leben mit dem Virus zu organisieren.

Umso mehr freuen wir uns darüber, dass unsere Ideen zu Lockerungen von der Staatsregierung aufgegriffen und zum Gegenstand des Regierungshandelns gemacht wurden. Insbesondere mit der sofortigen Öffnung der meisten Grund- und Förderschulen sowie der schulartübergreifenden Rückkehr zum Präsenzunterricht nach den Pfingstferien wird ein Herzensanliegen unserer Regierungsfraktion umgesetzt. Es geht schließlich um Bayerns Familien und die Zukunftschancen unserer Kinder. Die von uns erfolgreich eingeforderte Rückgabe von Freiheiten an zweifach Geimpfte und Genesene ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg aus dem Lockdown.

Dadurch signalisieren wir unmissverständlich, dass die Freiheit der Grundzustand unserer Demokratie ist und jedwede Beschränkung verlässlich und unverzüglich zurückgenommen wird, sobald die Gründe dafür entfallen sind. Nicht zuletzt freuen wir uns freilich ganz besonders darüber, endlich auch Gastronomie, Kunst, Kultur und Sport wieder greifbare Perspektiven aufzeigen zu können. Allen Unkenrufen zum Trotz ist die Handschrift der FREIE WÄHLER-Fraktion in den jüngsten Kabinettsbeschlüssen klar erkennbar.

Ihr Joachim Hanisch, MdL

den kompletten Newsletter zum Download...